Laserfrequenztherapie

Die Low-Level-Laser Therapie, LLLT, ist eine hocheffiziente moderne Therapieform, die sich sehr gut für die Behandlung von Pferden eignet. Die Behandlung ist leicht durchzuführen, die Pferde nehmen sie gerne an und genießen sie sogar.

Bei dieser Therapieform setzten wir Low-Level-Laserlicht sowohl in seiner reinen Form, als auch  dessen Applikation in verschiedenen Frequenzen ein. Im Unterschied zur Matrix- Rhythmus-Therapie, die Frequenzen auf mechanischer Ebene verwendet, wird hier Licht als Stimulus zur Beeinflussung körpereigener Funktionen eingesetzt. Diesen Vorgang nennt man Photobiomodulation. Eine Kombination der LLLT mit der Matrix-Rhythmus-Therapie ergänzt sich in vielen Fällen optimal.
Tatsächlich hängt das Leben auf der Erde ganz grundlegend vom Licht ab. Ohne das Licht der Sonne keine Photosythese und damit keine Pflanzen. Ohne Pflanzen keine Tiere und Menschen. Wir alle wissen um die Bedeutung des Sonnenlichts für die Bildung von Vitamin D über die Haut. Licht beeinflusst unseren Schlaf- und Wachrythmus, die rhythmische Ausschüttung von Hormonen u. v. m.

Effekte von Laserlicht im Körper:

  • Schmerzlinderung
  • antientzündliche Wirkung
  • Förderung der Geweberegeneration
  • Förderung der Wundheilung
  • Schwellungen und Ödeme gehen leichter zurück
  • Anregung der Mikrozirkulation
  • Erhöhung der ATP-Synthese
  • Erhöhung des Sauerstoffumsatzes
  • erhöhte Proteinsynthese

Als Resultat erhält man deutlich leistungsstärkere Zellen, wodurch die körpereigenen Heilungs- und Regenerationsprozesse leichter und schneller ablaufen.

Laserfrequenztherapie bei:

  • Sehnenverletzungen
  • Spat
  • Arthrosen
  • akuter Bronchitis und COB
  • Magen-Darmerkrankungen
  • Wundheilungsstörungen
  • zur Narbenentstörung
  • Gastritis
  • bei neurologischen Problemen
  • Paresen
  • bei chronischen Schmerzen
  • zur Verbesserung der Organfunktion
  • Rückenverspannungen
  • bei Gelenksproblemen, z. B. am Knie
  • Verhaltensauffälligkeiten u. v. m.